Unser Sommerurlaub 2015 – Blogparade

Reisebett-Blogparade

Die Temperaturen steigen von Tag zu Tag und von Woche zu Woche spürbar an. Auch die nach einem Winter so sehr ersehnte Sonne lacht uns nun ebenfalls deutlich häufiger und intensiver ins Gesicht. Das macht Lust auf mehr und/oder Meer. :-)

Wir laden euch recht herzlich zu dieser Blogparade ein, einen Ausblick auf euren diesjährigen Sommerurlaub mit eurer Familie zu geben.

Die Auswertung unserer Blogparade inkl. der Vorstellung aller Teilnehmer findet du hier.

Unser Sommerurlaub 2015 – Blogparaden-Start

Es dauert nicht mehr lange und es sind Sommerferien. Diese schulfreie Zeit wird von den meisten Familien genutzt, um ihren Sommerurlaub zu machen. Neben dem häufig stressigen und mit Aufgaben vollgestopften Alltag ist dann endlich Zeit für Erholung und Familie pur.

Um die Wartezeit bis zum Sommerurlaub jedoch etwas zu verkürzen und die Vorfreude darauf zu steigern, würden wir uns freuen, wenn ihr an unserer Blogparade teilnehmt und einen kleinen Ausblick auf euren Sommer- bzw. Familienurlaub 2015 gebt.

Dabei könnt ihr die folgenden Fragen gern mit in eurem Beitrag aufgreifen:

  • Ist ein Sommerurlaub 2015 überhaupt geplant?
  • Habt ihr schon eine Unterkunft gebucht?
  • Wo geht es hin?
  • Wie lange werdet ihr verreisen?
  • Kommt Oma und Opa (oder jemand anderes mit)?
  • Mit welcher Art Unterkunft (Hotel, Ferienwohnung, usw.) habt ihr die besseren Erfahrungen gemacht?
  • Was nehmt ihr für euren Nachwuchs alles mit?
  • usw.

Wenn ihr nicht in den Urlaub fahrt oder noch keine Reise gebucht habt, könnt ihr natürlich auch an der Blogparade teilnehmen. Schreibt dann einfach, was ihr in den Sommerferien geplant habt oder was ihr euch in diesen vornehmen möchtet oder wie euer letzer Familienurlaub /-ausflug war oder …

Die Blogparade läuft bis zum 20.05.2015. So müsste jeder der daran teilnehmen möchte, genügend Zeit haben, seinen Beitrag zu schreiben.

Was ist eigentlich eine Blogparade und wie kann ich daran teilnehmen?

Eine Blogparade ist eine gemeinsame Aktion von Bloggern. Ein Blog-Betreiber gibt ein Thema vor (z.B.: Unser Sommerurlaub 2015) und ruft andere Blogger auf, einen eigenen Beitrag zu diesem Thema auf deren Blog zu veröffentlichen.

Wer daran teilnehmen möchte, schreibt also auf seinen eigenen Blog einen Beitrag zum Thema der Blogparade und so entstehen mehrere Artikel zu diesem Thema. So entstehen häufig interessante Artikel mit unterschiedlichen Sichtweisen, Einstellungen und Empfehlungen und man kann im Idealfall von Tipps und Empfehlungen der anderen lernen.

Wichtig!
Wenn ihr euren Blogbeitrag veröffentlicht habt, schreibt bitte eine E-Mail mit Link zu eurem Beitrag an info@reisebett-test.de, da der Trackback nicht immer funktioniert.

Ist die Blogparade beendet, veröffentlichen wir auf reisebett-test.de einen Abschluss-Report, in dem wir alle Blogger, die an unserer Blogparade teilgenommen haben, vorstellen und verlinken.

Wie lange läuft die Blogparade?

Bis zum 20.05.2015 läuft die Blogparade. Bis dahin könnt ihr uns also eine E-Mail an info@reisebett-test.de mit dem Link zu eurem Blogbeitrag zusenden.

Ende Mai nehmen wir dann die Auswertung vor und veröffentlichen einen Abschluss-Report. Und nun viel Spaß und Vorfreude auf euren Sommerurlaub 2015!


 

Unser Beitrag zur Blogparade „Unser Sommerurlaub 2015“

Natürlich berichten wir auch über unsere Urlaubspläne, die ihr im Folgenden erfahrt:

Meine Frau und ich haben einen 1-jährigen Sohn. Weil er noch recht klein ist, wollen wir in jedem Fall unseren Sommerurlaub in Deutschland verbringen und nicht fliegen o.Ä. Im Auto schläft er zudem besonders gut. Das Phänomen werden viele Eltern sicher kennen. :-)

Wir sind eigentlich nicht jene Urlaubs-Typen, die 95 mal an den selben Ort im gleichen Hotel Urlaub machen, doch dieses Jahr ist es anders.

Wie fahren – wie voriges Jahr auch – ganz klassisch an die Ostsee (Insel Usedom) nach Karlshagen ins Hotel Ostseeblick.

Das Hotel Ostseeblick

Reisebett-Blogparade-3

Es hat uns vergangenes Jahr dort so gut gefallen, dass es uns glatt nochmal an den gleichen Ort hinzieht. Die Lage war zentral, dennoch nicht überlaufen, der Strand und das Meer waren aus der Hoteltür herausgetreten fast greifbar, das Zimmer schön, das Personal nett und für unseren Kleinen war während der 6 stündigen Autofahrt ein ausgiebiger Mittagsschlaf drin. :-) Ob das jetzt mit gut einem Jahr genau so aussehen wird, wage ich zwar zu bezweifeln, doch dann müssen wir halt öfters Pause machen.

Reisebett-Blogparade-4

Wir fahren zu dritt, also meine Frau, unser Sohn und ich, da wir einen reinen Familienurlaub machen möchten. Gebucht haben wir noch nicht (es wird aber sicher zeit!), doch angepeilt sind 10 Übernachtungen, da man sich unter dem (Kurzurlaub) nicht wirklich erholen kann.

Die Umgebung und Ausflugsmöglichkeiten

Neben dem Strand und der Ostsee gibt es in Karlshagen zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten, und Angebote für Freizeitaktivitäten, die man bequem auch zu Fuß erreichen kann.

Auf der sehr schön gestalteten Website von Karlshagen kann man sich ein umfassendes Bild davon machen.

Reisebett-Blogparade-2
Blick vom Hotel-Balkon

Regelmäßig finden zudem auf dem Marktplatz von Karlshagen verschiedene Veranstaltungen statt, so dass es nie langweilig wird. Natürlich ist auch immer etwas für die Kleinen dabei. Von unserem Balkon konnten wir direkt auf den Veranstaltungs-Platz gucken und hatten sozusagen Logen-Plätze :-).

Das nehmen wir mit

Neben den „normalen Dingen“, die man im Urlaub so braucht, dürfen bei uns auf keinen Fall fehlen:

  • Kinderwagen
  • Reisebett :-)
  • Strandmuschel
  • Babyphone
  • Sonnencreme, -hut, -brille
  • Badesachen

Fazit

Auch in Deutschland gibt es tolle Orte, an denen man Urlaub machen kann. Hauptsache man lässt mal ein paar Tage die Seele baumeln und tankt Kraft für den meist recht fordernden Alltag.

Wir freuen uns sehr auf unseren Sommerurlaub 2015 an der Ostsee und sind gespannt, was ihr alles so vorhabt!